Allergenarme Beikost bei Kuhmilchallergie | Neocate

Großwerden mit Neocate

Die Einführung neuer Nahrungsmittel in die Ernährung Ihres Kindes ist spannend und wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes.

Neocate spielt weiterhin eine wichtige Rolle als Nährstofflieferant für das wachsende Kind. Neocate begleitet Sie und Ihr Kind in seiner Entwicklung und hilft dabei, dass Ihr Kind andere Lebensmittel besser verträgt und sorgt dafür, dass Ihr Kind alles bekommt, was es braucht.

Die Einführung neuer Lebensmittel in der Ernährung Ihres Kindes Neocate begleitet Sie und Ihr Kind auf diesem wichtigen und aufregenden Weg.
Sobald es Ihrem Baby gut geht und es unter Neocate beschwerdefrei ist und die Gewichtszunahme altersentsprechend ist, können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt ab einem Alter von 5 Monaten langsam beginnen die Beikost einzuführen. Bitte beginnen Sie langsam mit der Einführung von Beikost. Führen Sie neue Nahrungsmittel einzeln im Abstand von 3-5 Tagen ein. So sehen Sie, ob Ihr Kind das neue Nahrungsmittel gut verträgt. Es ist wichtig, weiterhin die vorgeschriebene Menge Neocate zu füttern, da sie die Hauptquelle in der Ernährung Ihres Babys bleibt.

Bitte beachten Sie einige Hinweise bei der Einführung neuer Lebensmittel:

  • Beikost sollte nicht vor einem Alter von 17 Wochen eingeführt werden (ab dem 5. Monat).
  • Es dürfen nur neue Lebensmittel eingeführt werden, wenn es Ihrem Kind gut geht.
  • Lebensmittel sollten nur einzeln und mit einem Abstand von 3-5 Tagen eingeführt werden, damit sie als Auslöser von allergischen Reaktionen rasch erkannt werden können.
  • Wenn Symptome auftreten, ist es wichtig das Lebensmittel sofort wieder aus der Ernährung zu streichen. Notieren Sie die Symptome und besprechen das weitere Vorgehen mit Ihrem Kinderarzt. Warten Sie 1-3 Tage, bevor Sie das nächste Nahrungsmittel ausprobieren.
  • Vermeiden Sie Aromen, künstliche Farbstoffe und Zusätze (Kräuter, Gewürze, Brühwürfel, Salz und Pfeffer). Prüfen Sie bei industriell hergestellten Produkten immer die Zutaten auf dem Etikett auf Milchfreiheit
  • Sobald Ihr Baby gelernt hat weiche Nahrung vom Löffel zu essen, können Sie beginnen festere Lebensmittel einzuführen, um die Kau-Entwicklung Ihres Babys zu fördern.
  • Später können Sie Ihrem Baby auch sogenanntes „Fingerfood“ geben, wie Zwieback, Brot oder Gebäck, Gemüse oder Obst. Bitte achten Sie immer darauf, dass die Lebensmittel frei von Zutaten sind, auf die Ihr Kind allergisch reagiert.
  • Es gibt keinen überzeugenden wissenschaftlichen Beweis, dass die verspätete Einführung von potentiell allergenen Lebensmitteln wie Fisch oder Eier das Risiko für die Entwicklung von Allergien bei Säuglingen einer Allergie verringert.
  • Nach dem 1. Lebensjahr kann Ihr Kind langsam auf die kindgerechte Familienkost umgestellt werden.
  • Eine Online Beikostdatenbank findet sich unter www.fke-do.de

Was ist Neocate?

Neocate ist eine Säuglings- und Kindernahrung auf Basis von freien, nicht-allergenen Aminosäuren. Sie bietet eine sichere Ernährung bei Kuhmilchallergie. In Neocate ist alles enthalten, was Ihr Kind für ein gesundes Wachstum und eine gute Entwicklung braucht – ganz ohne Kuhmilchallergene.

Wichtiger Hinweis für die Ernährung Ihres Babys

Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Spezialnahrung wie Neocate verwenden möchten.

Kostenlose Kuhmilchallergie-Careline:

Für Ihre Fragen rund um das Thema Ernährung bei Kuhmilchallergie sowie Anwendung der Neocate Produkte steht Ihnen das Expertenteam der Nutricia Careline gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer
0800 / 63 62 283 oder per E-Mail >>

Können wir
Ihnen helfen

Haben Sie Fragen zu Neocate oder benötigen Sie mehr Informationen zu Kuhmilchallergie? Rufen Sie uns montags bis freitags von 08:30 – 17:00 Uhr kostenlos an unter: 0800 / NEOCATE | 0800 / 63 62 283


Rückrufbitte Kontaktformular