Lecker kochen mit Neocate ab dem 4. Lebensjahr | Neocate

Ab dem 4. Lebensjahr

Frühstückspower (Müsli)

Zutaten:

40 g Haferflocken, kernig
10 g Rosinen
100 ml Wasser
3 Messlöffel Neocate JUNIOR
1/2 Banane (50 g)
40 g Birne
5 g Honig

Zubereitung
Die Haferflocken in eine Schüssel geben, Rosinen dazu geben und mit zubereitetem Neocate JUNIOR mischen. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden, die Birne waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.
Das Obst zum Müsli geben, unterrühren und mit Honig abschmecken.

Tipp:
Es können auch andere Obstsorten je nach Saison und Verträglichkeit eingesetzt werden.

Roter Pudding

Zutaten:

150 g Traubensaft
15 g Maisstärke
10 g Zucker
3 Messlöffel Neocate JUNIOR

Zubereitung
Von dem Traubensaft 3 EL abnehmen, um die Stärke und den Zucker damit glatt anzurühren.
Den übrigen Traubensaft zum Kochen bringen, dann die angerührte Stärke einrühren und unter stetigem Umrühren nochmals gut aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Neocate JUNIOR einrühren.
Den Pudding in eine Dessertschüssel füllen und für 2 Stunden kalt stellen.

Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat

Zutaten:

Für die Pfannkuchen:
50 g Dinkelmehl
15 g LOPROFIN "statt Ei"
100 ml Wasser
3 Messlöffel Neocate JUNIOR
Salz Muskat
5 g Öl
Für die Füllung: 120 g Blattspinat, frisch oder TK
5 g Maisstärke + 1 EL Wasser
Salz, Pfeffer, Muskat
50 ml Wasser
1 Messlöffel Neocate JUNIOR

Zubereitung
Für den Pfannkuchenteig das Dinkelmehl mit LOPROFIN ’statt Ei’, Salz und Muskat trocken mischen. Das Neocate JUNIOR mit kaltem Wasser zubereiten. Mit dem Schneebesen des Rührgeräts alle Zutaten zu einem flüssigen Teig zusammen rühren und für 5 Minuten quellen lassen. In einer Pfanne mit Öl 2 Pfannkuchen daraus braten und warm halten.
Den Spinat in einem Topf erwärmen, die Stärke mit Wasser anrühren und zum Spinat geben. Unter Rühren aufkochen, bis der Spinat leicht gebunden ist, anschließend abschmecken. Zuletzt noch das angerührte Neocate JUNIOR beimengen.
Kurz vor dem Servieren werden die Pfannkuchen mit dem Spinat gefüllt.

Tipp:
Es können auch andere verträgliche Gemüsesorten eingesetzt werden. Die Pfannkuchen können auch mit Marmelade oder Apfelmus serviert werden, dann sollte der Muskat weggelassen werden und der Teig nur wenig gesalzen werden.

Gemüseauflauf mit Hühnerbrust

Zutaten:

150 g Blumenkohl- und Brokkoliröschen
100 g Hühnerbrust
5 g Öl
Für die Bechamelsoße:
10 g Öl
10 g Maisstärke
100 ml Gemüsebrühe vom Blanchieren
5 g LOPROFIN "statt Ei"
30 ml Wasser
3 Messlöffel Neocate JUNIOR
Salz, Muskat

Zubereitung
Zuerst werden die Blumenkohl- und Broccoliröschen in Salzwasser 5 Minuten lang vorgegart, dann mit einer Schaumkelle herausgenommen und in eine feuerfeste Form gelegt. Als nächstes wird die Hühnerbrust in Streifen geschnitten und in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten angebraten. Die Hühnerbruststreifen werden zu den Gemüseröschen in der Form verteilt.
Für die Bechamelsoße zum Überbacken wird das Öl in einem kleinen Topf erhitzt, die Stärke eingestreut und kurz angeschwitzt. Von der Kochflüssigkeit des Gemüses werden 100 ml zugegeben, um die Soße abzulöschen. Mit dem Schneebesen so lange rühren, bis die Soße bindet und einmal aufkocht. Das LOPROFIN ’statt Ei’ wird in einer kleinen Schüssel mit der erforderlichen Menge Wasser glatt angerührt und zur Soße gegeben. Außerdem wird das Neocate JUNIOR in die Soße untergerührt.
Nun die Bechamelsoße mit Salz und Muskat abschmecken und über das Gemüse und das Hühnerfleisch geben.
Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) wird der Auflauf für 10 Minuten überbacken, evtl. noch kurz für 2 Minuten den Grill zuschalten, um die gewünschte Farbe zu erzielen.

Tipp:
Als Beilage eignen sich Kartoffeln oder Püree mit Neocate JUNIOR zubereitet.

Polenta mit Bolognesesoße

Zutaten:

Für die Polenta:
200 ml Wasser
5 g Gemüsebrühe, milchfrei
3 Messlöffel Neocate JUNIOR
50 g Polentagrieß
Salz, Pfeffer
15 g LOPROFIN "statt Ei"
50 ml Wasser
Zum Anbraten:
5 g Öl
Für die Bolognesesoße:
10 g Zwiebeln
5 g Öl
100 g Hackfleisch, gemischt
150 g Tomatenwürfel, Konserve
Salz, Pfeffer, Basilikum

Zubereitung
In einem Topf das Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen lassen. Anschließend das Neocate JUNIOR einrühren und den Polentagrieß einstreuen, Salz und Pfeffer dazugeben. Die Temperatur soweit zurückdrehen, dass der Grieß nicht mehr kocht. Bei geschlossenem Deckel den Grieß für 15 Minuten quellen lassen und in der Zwischenzeit das LOPROFIN ’statt Ei’ mit dem Wasser glatt anrühren. Nun die Polenta vom Herd nehmen und das angerührte LOPROFIN ’statt Ei’ unterrühren. Die Polenta in eine rechteckige Form oder einen Gefrierbehälter geben, glatt streichen und 15 Minuten abkühlen lassen. Für die Bolognesesoße werden die Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten und in Öl angebraten. Dann gibt man das Hackfleisch dazu und brät es gleichmäßig an. Nun werden die Tomatenwürfel hinzugemengt und mit Salz, Pfeffer und Basilikum abgeschmeckt. Die Soße warm halten, bis die Polenta angebraten ist. Die Polenta auf ein Brett stürzen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese werden in der Pfanne mit Öl angebraten oder auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Backofen für 10 Minuten bei 200 °C gebacken. Die Soße zu der Polenta servieren.

Kartoffelsuppe

Zutaten:

40 g Knollensellerie
80 g Kartoffeln, mehlig kochend
150 ml Wasser
5 g Gemüsebrühe, milchfrei
3 Messlöffel Neocate JUNIOR
Salz, Pfeffer, Muskat
40 g Möhren
15 g Lauch
5 g Öl

Zubereitung
Knollensellerie und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf das Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Gemüsewürfel zugeben und 15 Minuten bei verminderter Temperatur weich garen. In der Zwischenzeit die Möhre schälen und grob raspeln. Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Möhrenraspeln und Lauchringe für 2 Minuten darin andünsten. Die weich gekochten Kartoffeln und Selleriestückchen mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken. Es dürfen noch vereinzelt Gemüsewürfel erhalten bleiben. Nun das Neocate JUNIOR zugeben und glatt verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss wird das gedünstete Gemüse aus der Pfanne zugegeben.

Tipp:
Anstelle des Selleries kann auch Kürbis verwendet werden.



Abkürzungen: TL = Teelöffel EL = Esslöffel

Was ist Neocate?

Neocate ist eine Säuglings- und Kindernahrung auf Basis von freien, nicht-allergenen Aminosäuren. Sie bietet eine sichere Ernährung bei Kuhmilchallergie. In Neocate ist alles enthalten, was Ihr Kind für ein gesundes Wachstum und eine gute Entwicklung braucht – ganz ohne Kuhmilchallergene.

Wichtiger Hinweis für die Ernährung Ihres Babys

Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Spezialnahrung wie Neocate verwenden möchten.

Kostenlose Kuhmilchallergie-Careline:

Für Ihre Fragen rund um das Thema Ernährung bei Kuhmilchallergie sowie Anwendung der Neocate Produkte steht Ihnen das Expertenteam der Nutricia Careline gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer
0800 / 63 62 283 oder per E-Mail >>

Können wir
Ihnen helfen

Haben Sie Fragen zu Neocate oder benötigen Sie mehr Informationen zu Kuhmilchallergie? Rufen Sie uns montags bis freitags von 08:30 – 17:00 Uhr kostenlos an unter: 0800 / NEOCATE | 0800 / 63 62 283


Rückrufbitte Kontaktformular